Aktivierende Pflege

Unser speziell geschultes Pflegepersonal übernimmt einen wichtigen Teil der Akutrehabilitation. Die aktivierende Pflege soll den Patienten motivieren möglichst wieder viele Anteile in der Körperpflege, der Mobilität und der Essensaufnahme selbst zu übernehmen, um so wieder unabhängig(er) von Fremdhilfe zu werden.

 

Dies wird täglich geübt. So gelingt meist im Laufe des stationären Aufenthaltes ein Zuwachs an Selbstständigkeit, der dem körperlichen und seelischen Wohlbefinden dient. Die Schwestern und Pfleger sind die Menschen, die den intensiven Bezug zum Patienten haben. Sie sind diejenigen, die Veränderungen im Befinden, in der Mobilität und in der Selbstständigkeit am schnellsten bemerken. Aktivierende Pflege ist Teamarbeit zwischen Pflege und Patient, aber auch zwischen den unterschiedlichen Berufsgruppen, die in der Geriatrie tätig sind.

die Medizin