Seelsorge

Krankenhauszeiten sind Zeiten, in denen menschliche Grenzen sichtbar und spürbar werden. Fragen tauchen auf, die im Alltag sonst kaum Raum finden.

Plötzlich ist Zeit zum Nachdenken, zum Zweifeln, zum Klagen und zum Schweigen, es gibt Enttäuschungen, aber vielleicht auch Staunen und Dankbarkeit.

 

In solchen Zeiten tut es gut, ein Gegenüber zu haben, einen Menschen, der zuhört und ein Stück Weg mitgeht. Der Fragen und Klagen aushält. Wir von der Krankenhaus-Seelsorge sind für Sie und Ihre Angehörigen da, unabhängig von Konfession oder Weltanschauung. Über Ihre Krankheitserfahrungen, Ungewissheiten, Sorgen und Glaubensfragen können Sie mit uns reden. Wir hören zu, kommen ins Gespräch, und wenn Sie möchten sprechen wir ein Gebet, stärken Sie mit einem Segen.

 

Selbstverständnis, Ziele und Aufgaben sind im Konzept der Krankenhausseelsorge verschriftlicht und können hier nachgelesen werden.

die Werte