Einladung zur Benefizveranstaltung am 30.11.2017

Die Wüste Namib gibt dem jungen Staat im Südwesten Afrikas seinen Namen.

Namibia überrascht mit ungeahnter landschaftlicher Vielfalt und einer einzigartigen Tierwelt.

Die Reise führt durch die älteste Sandwüste der Welt, aber auch Kieswüsten werden auf dem Weg zur Skelettküste durchquert. An der Atlantikküste wartet der Benguela Strom mit einem ganz eigenen Klima. Die Vielfalt der Tierwelt lernt man in der Etoscha Pfanne kennen.

Die halbnomadischen Himbas und die Buschleute oder San stehen für die Überlebensstrategien der Menschen in diesem extremen Umfeld.

Vielleicht ist es die ursprüngliche Landschaft, vielleicht auch die ohrenbetäubende Stille oder das einzigartige Licht das eine Reise nach Namibia so unvergleichlich macht.

Folgen Sie Ingo Irblich nach Namibia und lassen sich von seinen Reiseeindrücken begeistern.

Zur Übersicht