Chirurgie

Die Chirurgie in unserem Krankenhaus teilt sich in die Allgemein-/ Viszeralchirurgie sowie die Unfall- und wiederherstellende Chirurgie.


 

 

Allgemeine Informationen:                                                     

- Stationäre Behandlung und Untersuchung im 24h-Dienst

- 74 Betten verteilt auf drei Normalpflegestationen

- 5 Intensivbetten

- überwiegend Zweibettzimmer

- Wahlleistung Einbettzimmer gegen gesonderte Vergütung

- Wahlleistung Chefarztbehandlung gegen gesonderte Vergütung




Durch die ständige Weiterentwicklung in allen Bereichen der Medizin - insbesondere auch in der Anästhesie und der Intensivmedizin - ist unser chirurgisches Leistungsspektrum als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung sehr breit aufgestellt.

 

Die Kapazität der Abteilung umfasst 79 Betten, davon 5 Intensivbetten auf der interdisziplinären Intensivstation und 4 Operationsräume.

 

Jährlich werden in der Chirurgischen Abteilung ca. 3300 Patienten behandelt, davon 2700 operativ mit unterschiedlichen Verfahren.

 

Ambulante Behandlungen und Untersuchungen

  • 24h-Notfalleinheit bei allen medizinischen Notfällen
  • vorstationäre ambulante Untersuchung und Behandlung
  • nachstationäre ambulante Untersuchung und Behandlung (bis 14 Tage nach einer stationären Behandlung)
  • Arbeits-, Wege- und Schulunfälle


Weitere Leistungen durch unsere Kooperationspartner

Selbstverständlich vermitteln wir alle notwendigen Untersuchungen und Therapien, die nicht selbst in unserem Hause durchgeführt werden können (z. B. Herzoperationen).
 

Außerdem besteht eine enge Zusammenarbeit mit den Praxen in unserem Hause:

  • der nephrologischen Praxis von Dr. Harlos (ambulante Hämodialyse)

 

  • dem ambulanten Herzzentrum Dr. Gebhardt, Dr. Katz und H. Schätzlein, Spezialisten für Herzkatheter, Dilatationen mit Stenteinlage und intrakardialem EKG

die Medizin